Braumahl im Röslein

Im Röslein gab es ein fränkisches Braumahl zu genießen. Dies waren vier Gänge und zu jedem Gang gab es ein korrespondierendes Bier. Da einige unserer Mädels eher Wein bevorzugten wurden die restlichen Biere unter den Biertrinkern (Männer) aufgeteilt. Dies führte dazu, dass in der kurzen Esszeit jeder 5-6 Bier trinken musste. Auf das Bier beim 4.Gang wurde daraufhin verzichtet und stattdessen ein Schnaps getrunken.

Tolle Alternative!!

1.Gang

Hausgebackene Brezn und Landbutter, kleine scharfe Würstl, Kräuterquark, Obatzdn und hausgebackenes Krustenbrot 

 

Dazu gabs folgendes korrespondierendes Bier:

Tucher Urfränkisch Hell vom Faß (0,3 l)  ( löscht den ersten Durst )

2.Gang

Geschmelzte altfränkische Kartoffelsuppe, mit Majoran, frischer Petersilie und Brotcroûtons, serviert in der Löwenkopfterrine

 

Dazu gabs folgendes korrespondierendes Bier:  

Tucher Pils vom Faß (0,3 l)  ( ein herber Schluck zum Genießen )

 

 

3.Gang

eine Reise durch die fränkische Küche: auf dem Tisch werden Platten mit knuspriger Schweinshaxe, ofenfrischem Schäufele, dem Besten von der Bauernente und natürlich Original Nürnberger Bratwürste eingestellt, dazu gibt es Semmel- und Kartoffelknödel, frisches Sauerkraut und Apfelblaukraut

 

Dazu gabs folgendes korrespondierendes Bier:

Nürnberger Dunkel vom Faß (0,3l) (süffig,rund,vollmundig - für Kenner)

4.Gang

 

 

Bayerische Schmankerlcreme mit Rösleins Zwetschgenkompott und frischer Minze

 

Nix korrespondierendes Bier:

SCHNAPS !!

Bildergalerie - wie immer - klick und groß