Der Jahrgang stellt sich (fast) komplett vor ...

Manuela Lux , geb.Wachendorfer - 05.01.1975

Zwar bin ich die Jahrgangsälteste , aber ihr könnt auch einfach Manu zu mir sagen. Meine Brötchen verdiene ich als Schwesternhelferin. Verpflegen tu ich mich am liebsten mit Pfannkuchen und Sekt-Orange. Abschalten ist angesagt mit Rockmusik oder meinem Lieblingsfilm Kuck mal wer da spricht. In meiner Freizeit gehe ich gerne meinen Hobbies lesen, kochen, schwimmen oder Karten legen nach. Beim Urlaub bin ich nicht so wählerisch. Das Ziel ist mir im Prinzip egal - Hauptsache weg.

Im Jahrgang mache ich mit, weil:  "...er der beste ist."

 

(Lebens)motto: "Wer kämpft kann verlieren,wer jedoch nicht kämpft hat  bereits verloren."

Dirk Moosmayer - 10.01.1975

E=mc² oder sagt einfach Moosi zu mir. Da ich Wissenschaftler (von was eigentlich?) bin höre ich in meiner Freizeit gerne die Gruppe Finkenauer ! Will ich mich betrinken dann a besten mit Pushkin Black Sun und Red Bull dazu. Gegen den Hunger ess ich gerne Karottensalat. Falls ich nicht gerade in China bin fahre ich in meiner Freizeit gerne Rad. Im Jahrgang mache ich mit, weil: "...ich so weit weg bin."

 

(Lebens)Motto: "Ein Kaktus der laufen kann ist kein Kaktus sondern ein Igel!"

Christine Lempp - 14.03.1975

Als Hotelfachfrau verdient unsere Stine ihre Brötchen. Die tauscht Sie aber nach Möglichkeit um in Sauerbraten mit Weck-Knödel (welch Lieblingsessen!?!) und in Mostbowle. Zum entspannen auf dem Sofa wird immer wieder Hatari angeschaut. Der Musikgeschmack ist allumfassend und es stellt sich die Frage wer eigentlich die Band "Querbeet" kennt? Urlaub macht unsere Stine liebend gern in Bella Italia obwohl es da keinen Sauerbraten gibt. Hunde & Co sind gerne ihre Lieblingsfreizeitbeschäftigung.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil:  "...´s so isch!"

 

(Lebens)Motto: Such ich noch!

Oliver Biesinger - 19.03.1975

 

 

Philipp Rauscher - 20.04.1975

Als Industriemechaniker verdient unser Phips seinen Lebensunterhalt. In der Freizeit geht er seinem größtem Hobby nach. Mit dem Musikverein spielt er sämtliche Zelte auf allen Kirben in Rekordzeit leer. Umso besser findet dies unser Phips: Bleibt ihm dann doch mehr Zeit und Muse sich einer Schlachplatte mit reichlich Bier zu widmen. Dies sind nämlich seine bevorzugten Verpflegungsartikel. Mit "From dusk till dawn" kann er am besten abschalten und sich auf seine nächsten Musikvereinauftritte vorbereiten.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...es nie langweilig wird."

 

(Lebens)Motto: "Mach doch"

Jürgen Schmieder - 01.05.1975

 

Spitzname: Jogge

Beruf: Kfz-Elektriker bei einer großen Automobilfirma in Südwest- Deutschland.

Lieblingsmusik:

Alles von A wie ABBA, B wie Beatles, C wie Celine Dion, D wie Deep Purple, E wie Elvis, F wie Falco, G wie Gipsy Kings, H wie Haindling,

I wie Ibo, J wie J.B.O.,

K wie Klostertaler, L wie Lady Gaga, M wie Madonna,

N wie Nena, O wie Oli P., P wie Poison, Q wie Queen,

R wie Rammstein, S wie Scorpions, T wie Tote Hosen,

U wie Udo Lindenberg, V wie Van Halen, W wie Warlock,

X wie Xandria, Y wie Young Paul, bis Z wie Zillertaler Schürzenjäger

Lieblings(urlaub)sland: Alle Länder wo man sich erholen kann, und natürlich auch geile Kurven erleben kann!

Lieblingsfilm: so ziemlich alles was um 20.15 Uhr nach der Tagesschau kommt!

Lieblingsessen: Wiener Schnitzel mit Pommes und Salat, aber zu einem guten Zwiebelrostbraten sage ich auch nicht NEIN, und dann wären da noch selbst gemachte Maultaschen in der Brühe, und schwäbischer Wurstsalat, und, und, und

Lieblingsgetränk(e):Kommt immer auf die Angelegenheit an, morgens trink ich gerne schwarzen Kaffee, mittags darf es auch ein Apfelschorle sein, abends mag ich mal nen guten Wein, oder ein gutes Alpirsbacher Klosterbräu-Pils, und später dann, naja, Bacardi-Orange, Tennessee-Schorle, Vodka-Lemon, Daiquiri, Jägermeister, eigentlich, alles was die Bar so her gibt.

Hobbies: entweder Fahrrad, Motorrad, Ski fahren, Badminton spielen, etwas Musik machen in einem Wurmlinger Verein, und natürlich noch die Familie.

Ich mache beim Jahrgang mit weil…. ich in meiner Freizeit noch etwas Zeit aufbringen kann, und mich sonst keiner haben will!

Ich danke dem Jahrgang, dass er mich damals durch einen sehr knappen Mehrheitsentscheid aufgenommen hat.

 

(Lebens)Motto:   "Wo ich bin, ist vorne!"

   oder:      "Man kann nicht immer verlieren, nein, manchmal    

                   gewinnen auch die anderen!"

   und:       "Natürlich bei Festen immer als Letzter gehen, damit

                   sie nicht schlecht über dich reden können!"

Sandra Sayer , geb.Kohler - 10.05.1975

Bin Spitznamenlos. Liebend gerne stopfe ich Pizza,Pasta und Schnitzel in mich rein. Zur Flüssigkeitsaufnahme bin ich bei Sekt, Hefeweizen und Rotwein sehr angetan. Als Verwaltungsangestellte habe ich mächtig viel zu tun. Sollte mich mal das Fernweh wieder packen bin ich als Aida-Fan eben auf diesem Schiff anzutreffen. Meine Musikgeschmack reicht von "Querbeet" bis "so ziemlich alles". Filmemäßig ganz gerne Dirty Dancing oder Pearl Harbour.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...ich super in den Haufen passe."

 

(Lebens)Motto: "Soviel Arbeit wie nötig, soviel Freizeit wie möglich"

Stephanie Bendel , geb.Maienborn - 07.06.1975

Wer Stephanie heißt der wird zwangsläufig Stephie genannt. Als Dipl.-Verwaltungswirtin(FH) habe ich genügend Zeit um Mike Batt zu hören und Pretty Woman zu schauen . Österreich ist das Land in dem ich mich sehr gerne aufhalte und dort auch viel beim Skifahren und Wandern bin. Dabei verpflege ich mich gerne mit italienischer Pizza und französischem Merlot .

Ich mache beim Jahrgang mit , weil : "...ich Jahrgängerin bin , wir schon viel gemeinsam unternommen haben und ich immer wieder (wenn auch zur Zeit eher selten) gerne dabei bin."

 

(Lebens)Motto: "Der verlorenste aller Tage ist der , an dem man nicht gelacht hat."

Marcus Fuhrer - 11.07.1975

Sagt einfach Kull zu mir. Jeden Tag verrichte ich meinen Dienst als Industriemechaniker. Urlaub mache ich immer in meiner zweiten Heimat Österreich. (warum wurden wir dahin noch nie eingeladen?) Einen Lieblingsfilm gibts bei mir zwar nicht aber bei der Musik bin ich dafür ein umso größerer Fan der EAV. Das ist quasi das Modern Talking von Österreich - nur singen die Deutsch und es hört sich nicht alles gleich an. Mit gut bürgerlicher schwäbischer Küche bin ich immer zu haben. Durst wird gestillt mit Bier und mit gebrannten Früchten aller Art.(Sag doch glei Schnaps)

Sportlich betätige ich mich auch ein bisschen: Radfahren und Nordic Walking.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil : "...bei unserem Jahrgang wirklich alles passt."

 

(Lebens)Motto: "Schaffe , schaffe Häusle baue - Butterbrot statt Schnitzel kaue!"

Volker Birlinger - 06.08.1975

Für die meisten bin ich nur "d´r Birlenger" . Als gelernter Mechaniker ist mein Lieblingsurlaubsland Wurmlingen. Spart man schon Resiekosten. Da ich keinen Lieblingsfilm hab ist auch mein Musikgeschmack sehr breit. Im Prinzip höre ich alles was mir so auf die Ohren kommt. Verköstigen tu ich mich am liebsten mit Pizza, Spezi und Multivitaminsaft. Mein sportliches Betätigungsfeld geht von Radfahren über Schwimmen bis hin zum Nordic Walking.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...es bei unseren Treffen immer lustig und interessant ist."

 

(Lebens)Motto: "Auf Dauer hilft nur Power!"

Mario Hutinec - 07.08.1975

Dobar dan!

Alle sagen Mari zu mir obwohl ich korrekterweise Mario Hutinec heiße. Macht aber rein gar nix. Seit längerer Zeit verdien ich mein Lebensunterhalt als Bauzeichner in einer "großen" Hirschauer Firma. Natürlich mache ich am liebsten in meinem Heimatland Kroatien Urlaub. Dort kann ich dann am besten bei Popmusik und Bier und Wein entspannen. Will ich mir mal ein Film reinziehen dann muss es schon "Star Wars" sein. Packt mich der Hunger dann ess ich am liebsten Schnitzel mit Pommes. Hobbies gibts auch und zwar eigentlich nur eins: Blödsinn machen!

Beim Jahrgang mach ich immer gerne mit, weil: "...die im Prinzip genauso doof sind wie ich!"

 

(Lebens)Motto: "Nie auffallen!"

Ralf Ellsässer - 05.10.1975

Als damaliger erster Vorstand bei unserem Pfingstritt ist und bleibt unser Kelle natürlich der Jahrgangsboss. Und dies auf Lebzeit. Als Zimmermann geht er auf jedes Dach. In der Freizeit fährt er gerne MTB und ist leidenschaftlicher Griller. Wenn aber die 5.Jahreszeit anbricht, dann ist unser Kelle nicht mehr zu halten. Als einer der Obernarren bei den OHS ist er immer an vorderster Front und macht vor jedem Weizenstand halt. Hier gibts nämlich sein heißgeliebtes Hefeweizen. In der Glotze geht es gerne mit Bonanza cowboymäßig zu.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...sie einen Capo brauchen."

 

(Lebens)Motto: "et uffgfalla isch wia ed do gwea"

Bernd Kopp - 16.11.1975

Unser Chagga. Ein Spitzname sagt mehr als Tausend Worte. Damit ist eigentlich alles gesagt über ihn. Egal wo er (weltweit) auftaucht, einen trifft er immer der ihn kennt und mit dem er schon irgendwelche Schandtaten angestellt hat! CHAGGA eben. 

 

Bettina Keck , geb.Hipp - 18.01.1976

Unsere Betzi ist wohl der größten Dirty Dancing-Fan und menschgewordene DD-Enzyklopädie. Der Film wurde von ihr so oft angeschaut das sie den ganzen Film textlich auswendig kann! Während Dirty Dancing schauen wird gerne Pizza&Pasta gegessen. Dazu Apfelschorle und reichlich Sekt-Orange. Wenn ich mal nicht Dirty Dancing glotze, dann gehe ich meinem Beruf als Industriekauffrau nach. Musikgeschmacklich natürlich Dirty Dancing-Musik sowie Rock,Pop und Schlager. Als Ausgleich zu Dirty Dancing mache ich Nordic Walking oder lese Bücher. (bestimmt am liebsten Dirty Dancing Buch) Urlaub mache ich am liebsten in den USA, dort wo Dirty Dancing gedreht wurde.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...mir die Gemeinschaft und Zusammenhalt gefällt und wir meistens eine mords Gaudi haben."

 

(Lebens)Motto: "Think Pink"

Steffi Zimmermann , geb. Nagel - 23.01.1976

Als Technische Assistentin ist unsere Stressi berufsmäßig unterwegs. Als Jobausgleich reißt Stressi viele Kilometer runter wenn sie ihrem Hobby dem Laufen (im Sinne von richtig schnell laufen, andere würden Rennen dazu sagen) nachgeht. Der Flüssighaushalt wird dann mit Spezi und Sekt wieder auf Vordermann gebracht. Die Kohlenhydrate bringt dann das berühmt berüchtigte SchniPoSa. Urlaub wird in Österreich gemacht, das es auf den Hütten immer Kaiserschmarren gibt.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...d´r Ott mich überredet hat."

 

(Lebens)Motto: "Kein Bier vor Vier!!"

Veronika Wieland -

Silke Schulz - 09.02.1976

Mir wurde bisher noch kein Spitznamen verpasst . Als gelernte Raumausstatterin arbeite ich als selbständige Schneiderin und verdiene nebenher noch als Zumba-Trainerin im Sportpark des TVR ein paar Kröten. Mit Rockmusik und "Cool Runnings" kann ich am besten entspannen. Am liebsten lasse ich auf einer Karibikinsel meine Seele baumeln. Hier spielt dann keine Rolle welche dies sein sollte hauptsache ein Caipirinha steht immer Griffbereit. Beim Essen bin ich nicht so wählerisch, es muss nur ein Kriterium erfüllen: Trennkost! Neben Reisen und Sport machen tu ich auch ganz gerne kochen. (warum wurde der Jahrgang noch nicht eingeladen?) Beim Jahrgang mache ich mit, weil : "...ich mit Migrationshintergrund (Pforzheim) wohl  ausgesehen habe, als würde ich Anschluss suchen und ich mich bei dem Sauhaufen mittlerweile sauwohl fühle!"

 

(Lebens)Motto: "Wir können auch ohne Alkohol lustig sein, aber im Jahrgang gehen wir lieber auf Nummer sicher!"

Sandra Mikeler - 04.03.1976

Als einer der wenigen haben sie mir noch keinen Spitznamen verpasst. Wenn ich als Bankkauffrau genügend Geld verdient habe verprasse ich die Kohle am liebsten mit Bac-O und Sekt. Zum Mampf darf es gerne Kässpätzle sein. Beim Musikhören bin ich relativ anspruchslos und höre im Prinzip alles. aber beim Film ist bei mir ganz klar Pretty Woman angesagt. Urlaub ist eigentlich egal wohin, hauptsach weg. Wenn ich sonst mal nix zu tun habe gehe ich gerne tanzen, radfahren und joggen.

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...ich noch Zeit übrig habe."

 

(Lebens)Motto: "Hab ich keins"

Frank Wachendorfer - 14.03.1976

Ein Großteil sagt Genosse zu mir. Als Maurermeister leite ich meinen eigenen Betrieb. Wenn ich genug verdient habe will ich mir mal wieder einen Urlaub in USA/Kanada gönnen. "From dusk till dawn" ist so ein Film den ich immer wieder anschauen könnte. Auch bin ich ein leidenschaftlicher "Game of Thrones"-Glotzer. Packt mich der Hunger wäre mir ein großes Steak am liebsten, dann spielen auch die Beilagen keine Rolle. Wenn ich mal nicht als 1.Vorstand für den Sportverein unterwegs bin, dann bin ich bestimmt auf einem U2-Konzert irgendwo in Europa zu finden - oder in meinem Hobbyraum beim Billard spielen. Die Fahruntüchtigkeit erreiche ich am besten mit Wein oder wenns schnell gehen muss mit Whisky aller Art. Beim Jahrgang bin ich dabei, weil : "...noch niemand zu mir gesagt hat das sie mich nicht mehr wollen."

 

(Lebens)Motto: "Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter." oder "Ohne Ziel ist auch der Weg egal."

Detlef Uhde - 26.03.1976

Eigentlich heiße ich Detlef Uhde, aber ihr könnt auch Deddy zu mir sagen. Meine Kohle verdiene ich als Lebensmittelkontrolleur. Ja genau, ich bin einer vom geliebten WKD. Wenn ich mir genug gespart habe verprass ich immer mein Geld beim Urlaub auf Sardinien. Entspannen tu ich bei meinem Lieblingsfilm "Legenden der Leidenschaft" und bei einem meiner Cocktails. Beim Essen bin ich relativ unkompliziert und ess eigentlich alles was schmeckt. (Schmeckt eigentlich nicht alles irgendwie nach irgendwas?)

Am besten kann ich entspannen bei meiner Familie. Außerdem bin ich Vorsitzender des Landesverbands der Lebvensmittelkontrolleure in Baden-Württemberg. 2005 bin ich hier hergezogen und bin dann irgendwie zu diesem Jahrganghaufenn dazugestossen.

 

(Lebens)Motto: "Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag."

Katrin Geier - 13.04.1976

Hallole, viele sagen zu mir auch Kädder obwohl ich richtigerweise Katrin Geier heiße . Wenn ich gerade als Bauzeichnerin nichts zu tun habe vertreib ich mir die Zeit mit "Kill Bill" und Eis in allen Variationen. Urlaub mache ich ganz gerne in Thailand. Packt mich mal der große Durst dann muss es entweder Campari-Orange (Sommer) oder ein Glühwein (Winter) sein. Als Hobbies mache ich eigentlich alles was Spaß macht (Freund Fedor!?,Tochter Lola!?).

Ich bin beim Jahrgang dabei, weil: "...a)1976 geboren bin und b)mein Jahrgang ein Guter ist. (Ist da eigentlich der Weinjahrgang gemeint?)"

 

(Lebens)Motto: "Leben und leben lassen" und nie vergessen : "Man sieht sich immer zweimal im Leben!"

Stefan Rein - 09.05.1976

Da meinem Jahrgang kein Spitznamen eigenfallen ist nennen mich alle auf der Welt Stefan. Da ich Jura erfolgreich studiert hab könnt ihr mich Jurist "schimpfen". Relaxen tu ich am besten bei der Musik meines iPods. (was ist dann da drauf?). Ich fahre ganz gerne in die beleidigte Schweiz zum Urlaub machen. Auf den Tisch muss bei mir "Italienisch", also sehr viel Auswahl. Zum trinken dazu etwas "Schottisches", also sehr wenig Auswahl. In der Glotze schau ich alles "Nicht-Französische" an, also wahnsinnig viel Auswahl. Meine Hobby ist im Prinzip "Nichsttun", also extrem wenig Auswahl.

Ich bin beim Jahrgang dabei, weil : "...er gut (für mich) ist. Manche meinen er wäre der beste aller Zeiten!?"

 

(Lebens)Motto: Warum denn "Semper fidelis"? Ich bin für immer "In fide firmitas!" 

Frank Fuhrer - 28.07.1976

 

 

Michael Ott - 12.08.1976

Unser Ott. Ständig auf der Suche nach dem richtigen Beruf. Frisst alles außer Fisch. Trinkt alles was nach Bier aussieht. Schaut am liebsten Ballerfilme. Hört alles außer Techno, HipHop, Black, Soul, Jazz, Gospel, Klassik. Bleibt am liebsten in Baden-Württemberg. Hobbies alles was mit Spaß, Suff und S.. zu tun hat.

Ich mache beim Jahrgang mit, weil: "...was wäre der Jahrgang ohne mich!?"

 

(Lebens)Motto: "Leben" und "Genießen"

Jacqueline Füger , geb.Woye - 30.10.1976

Als Jacky bin ich berühmt-berüchtigt in unserem Jahrgang. Wenn mich meine zwei Söhne lassen, gehe ich meinem Job als Schauwerbegestalterin nach. Im Sommer bin ich des öfteren in Portugal anzutreffen. Zum chillen höre ich Musik von A wie Alles. Sagt dir "Born to be Wild" etwas? Genau, das ist der Film den ich bestimmt schon tausend mal gesehen hab. Essen tu ich im Prinzip alles außer Kutteln (Igittigitt). Zu meinen Hobbies Malen und Heimwerken, genehmige ich mir ganz gerne einen Caipirinha oder Sekt mit Mineralwasser. Das macht kreativ!

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...die Leutz in unserem Jahrgang einfach ne geile Truppe ist, und weil wir gemeinsam schon viel erlebt haben, dass ich davon nichts missen mächte!"

 

(Lebens)Motto: "Lebe bunter!!!!"

Julia Beiter , geb.Foitzik - 15.12.1976

Julchen ist unser Nesthäkchen. Die Lehre als Bauzeichnerin habe ich mit Erfolg abgeschlossen.(Soll nicht so alltäglich sein) Jetzt arbeite ich abba im Innendienst bei einer Versicherungsverkauffirma. Ich habe keine Anhnug was mein Lieblingsfilm sein soll, aber beim Trinken bin ich mir umso sicherer : Ramazotti oder Kaffee. Zum Essen kannst du bei mir mit Hähnchen nichts falsch machen. Musiktechnisch darfs alles sein - hauptsache es kommt  spanisches/italienisches Urlaubsfeeling auf. In Spanien war ich auch schon gefühlte tausend mal im Urlaub. Es gibt zwei Vereine in meinem Leben - sind dann quasi meine Hobbies: Narrenzunft Sulzau und der große FC Bayern!!

Beim Jahrgang mache ich mit, weil: "...es da immer Ramazotti gibt!"

 

(Lebens)Motto : "Mitgehangen mitgefangen oder mitgehängt mitgefängt"