Brauchtum

Hier stellen wir nach und nach verschiedene Brauchtümer in Wurmlingen vor :

Osterbrunnen

 

Immer am Palmsonntagwochenende verwandelt die Trachtengruppe den Dorfbrunnen in einen sogenannten Osterbrunnen. Zur Eröffnung des Osterbrunnens lädt die Trachtengruppe am Palmsonntagnachmittag zu einem gemütlichen Palmbrezelkaffee in die Wurmlinger Kelter ein.

 

Maibaumstellen

Der Mai ist bekanntermaßen ein richtig toller Monat. Und weil der so toll ist freuen alle Menschen sich darauf wenn der Mai kommt. Am Abend bevor der Mai dann endlich da ist , also in der sogenannten Mainacht , wird dem tollen Mai eine besondere Ehre zuteil. 

Er bekommt ein Baum , den sogenannten Maibaum :

 

Dazu kommt die ganze Freiwillige Feuerwehr aus unserem Dorf und hilft den von der Narrenzunft geschmückten Baum zu stellen.

Ist dann der Baum nach langem Hin-und Her endlich gestellt , führt die Trachtengruppe ein paar Tänze auf und der Gesangverein gibt ein paar Lieder zu seinem bestem.

Da ja in der besagten Mainacht auch allerhand Streiche gespielt werden , ist es für die Nachbargemeinden immer etwas besonderes wenn man den Maibaum des anderen Ortes umsägen kann. Aus diesem Grund wird dieser die ganze Nacht über bewacht (meistens von den aktuellen Pfingstreitern). Trotzdem kann es aus verschiedenen Gründen immer wieder passieren , dass dieser doch gefällt wird. Was dann in etwa so aussieht:

 

       

                 Oder so:

 

 wird fortgesetzt ....